Kommen Sie mit auf Entdeckungsreise!

Wir zeigen Ihnen, wie wir Gärtner unsere Pflanzen auf natürliche Weise schützen: Den "Tag des Nützlings" haben Adrian, Oleana und Tyler zum Anlass genommen und sich in einer Gärtnerei umgesehen. Dort haben Sie sich zusammen mit  Pflanzenarzt René Wadas auf die Spur der Nützlinge begeben. Klicken Sie auf das Bild um unser Video zu sehen und gehen Sie so mit den drei kleinen Forschern auf Entdeckungsreise im Gewächshaus.  

Dürfen wir vorstellen? Unsere kleinsten Mitarbeiter, die Nützlinge.

In der Natur besteht ein biologisches Gleichgewicht zwischen Nützlingen und Schädlingen.

Dieses natürliche Prinzip machen wir uns in unserer Gärtnerei zu Nutze.

Wir arbeiten „Natürlich mit Nützlingen”, weil das entscheidende Vorteile hat.

Biologischer Pflanzenschutz in unserer Gärtnerei

Manche Insektenarten ernähren sich von unseren Pflanzen, wir nennen sie Schädlinge. Jeder Schädling hat natürliche Gegen-spieler. Wir sprechen von Nützlingen, wenn Insekten durch ihre Lebensweise oder ihre Ernährung das Auftreten von Schädlingen verhindern. Im naturnahen Garten stellt sich ein biologisches Gleichgewicht zwischen Schädlingen und Nützlingen ein. Diese Balance müssen wir in den Gewächshäusern durch das Ausbringen von Nützlingen selbst herstellen. Das ist aufwändig und erfordert Fachwissen.

Entscheidende Vorteile

 >> Hochwertige Pflanzen

>> Vermeidung von chemischem Pflanzenschutz

>> Förderung natürlicher Prozesse

>> Gesundes Gewächshausklima